Kennt ihr das?

Und wieder einmal steht man in der Garnison und fragt sich, was man nur tun könnte?
Die große Frage: Was tun?; © Blizzard Entertainment

Es ist wieder einer dieser Tage: Man sitzt rum und hat eigentlich gerade Zeit. Irgendwie hat man Lust WoW zu spielen und beinahe euphorisch loggt man sich ein. Der Ladebalken lädt: Gleich ist es soweit!


Und dann ist der Moment da...man loggt ein und....ja...und jetzt? Die Euphorie verfliegt, man findet sich in seiner reichlich bekannten Garnison wieder. Selbst die Missionen abzuholen wird zum Motivationsakt, nicht zu denken an die Twinks.


Hat man das Ganze doch schon zu oft gemacht, zu routiniert. Dieses Gefühl habe ich doch Öfters: Die Lust zu spielen, aber dann auch wieder nicht. Es ist paradox. Vielleicht liegt es aber auch einfach an den Möglichkeiten, welche sich bieten:


"Hey, ich habe Lust Erfolge zu machen, was ist denn noch so offen? Oh, Archäologie....oh...Haustier-PvP...oh...ach egal, ich lese lieber ein Buch."


Kennt ihr diese Momente? Es gäbe zwar durchaus Dinge, die da wären und die man eigentlich auch machen will. Man steht im Grunde auch kurz davor sie zu beginnen, doch dann: "Näähhh, lass mal".


Ob ich wohl alleine damit bin? Werde versuchen, in Zukunft wieder etwas regelmäßiger hier zu schreiben, in der Art von kleinen Tagebucheinträgen wenn man so möchte. Man sieht sich im Spiel oder Forum. :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Rittersporn (Sonntag, 11 Oktober 2015 12:08)

    Oh Shaila, mei Schnuggel,

    du bist meine Priscilla, meine Callonetta, lass mich deinen Ruhm besingen, deine Schönheit, deine Hörner, deine Kampfesnarben und dir abends vor dem prasselndem Kaminfeuer zu deinen Hufen liegen, um deinen einzigartigen, offenherzigen Bad Taste zu lobpreisen und um uns vom Joch der beliebigen, lieblosen Mittelmäßigkeit endgültig zu befreien im Namen Velens!